Autor*in: Nadia Kuhn

Nachfolgend alle Beiträge dieser Autor*in, chronologisch sortiert.

  • Trotz Niederlage ein grosser Erfolg

    Nach der Abstimmung über die Kriegsgeschäfte-Initiative lohnt sich ein Rückblick genauso wie ein Blick voraus. 42,5 Prozent der Schweizer Stimmbevölkerung sagte am 29. November Ja zur Kriegsgeschäfte-Initiative und damit Ja zu einer Schweiz, die ihre internationale Verantwortung ernst nimmt und die mit ihrem Geld nicht länger die Produktion von Panzern, Bomben und Atomwaffen finanziert. Dem […]

  • GELD FÜR WAFFEN TÖTET IMMER NOCH

    Kaum ist der Abstimmungskampf über die Kampfjet-Milliarden vorbei, beginnt bereits der nächste: Am 1. Oktober lancier ten wir den Abstimmungskampf über die Kriegsgeschäfte- Initiative mit einer symbolischen Aktion auf dem Bundesplatz. Das Bild ging um die Welt: Louise Schneider, Friedensaktivistin seit ihrer Kindheit, sprayte in grossen Buchstaben «Geld für Waffen tötet» an die Wand der […]

  • Die Katze im Sack

    Im Abstimmungskampf glänzt das VBS durch intransparente Kommunikation und dem Verzögern zentraler Entscheide. Am 18. Mai 2014 lehnte die Schweizer Bevölkerung den Kauf von 22 Gripen-Kampfflugzeugen für 3,1 Milliarden Franken deutlich ab. Heute, sechs Jahre später, bereiten wir uns erneut auf den Abstimmungskampf über das Kampfjet-Referendum vor. Der Unterschied? Während 2014 bekannt war, wie viele […]