Antikriegsdemo 22. März 2003

Kein Krieg für Erdöl

Der Krieg wurde zwar durch unsere Proteste etwas hinausgezögert, doch verhindern konnten wir ihn leider nicht. Umso wichtiger ist es, dass 2 Tage nach Kriegsbeginn gegen 50'000 Leute nach Bern kamen, um ihren Widerstand gegen den Krieg zu zeigen. Photos von der Demo

Photos

Wir haben einige Photos der Demo, die meisten wurden vom Webmaster gemacht, der Rest stammt von Indymedia. Und noch ein zweites Photoalbum.

Photos gibt es auch von Gian Piero Roz und Olivier Oswald.


Reden an der Demo

Für alle dies verpasst haben oder nochmals nachlesen wollen, noch die Reden:

Aufruf und Flugblätter

Flugblatt deutsch als PDF, Flugblatt französisch als PDF,

Zu den Zwischenfällen

Wir bedauern sehr, dass es am Rande der Kundgebung zu Konflikten zwischen Polizei und DemonstrantInnen gekommen ist. Die GSoA und das Antikriegsbündnis haben zu einer friedlichen Demo aufgerufen. Gegenüber den zehntausenden DemonstrantInnen waren diese Zwischenfälle aber marginal. Wer über dieses Thema diskutieren will, ist herzlich eingeladen, das Diskussionsforum unter www.kometen.ch/diskussion/ zu verwenden. Auf Indymedia gibt es auch eine spannende Diskussion zum Ablauf am Samstag.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen sind in der Agenda.

www.gsoa.ch/krieg/terror/20030322bern/index.htm - gedruckt am 18.11.2008