Blog

Blog-Einträge der GSoA

  • Für eine nüchterne und ehrliche Bedrohungsanalyse

    Die Bedrohungen, denen die Schweiz gegenübersteht, sind vielfältig und real: Klimakatastrophe, Pflegekrise, die sich öffnende Schere zwischen Arm und Reich, eine zunehmende Fragmentierung der Gesellschaft, Naturgefahren. Der völkerrechtswidrige und unmenschliche Angriff Putins auf die Ukraine hat einige Bedrohungen akzentuiert: Die Abhängigkeit von Energieimporten, Cyber-Sicherheit, Desinformationskampagnen und der Schutz kritischer Infrastrukturen. Gegen keine dieser Bedrohungen helfen…

  • Regionalgruppen-Treffen zur Atomwaffenverbotsinitiative

  • Neutralitäten im Bürgenstock-Test

    Ginge es nach der Neutralitäts-Initiative oder nach dem Manifest „Neutralität 21“, gäbe es keine Bürgenstock-Konferenz. Für eine nachhaltige Friedenspolitik gibt es einen 3. Weg. Die hauptsächlich von der SVP getragene Volksinitiative, die eine integrale Neutralität fordert und diese in der Verfassung verankern will, steht in Widerspruch zur sicherheitspolitischen Vernunft und zu den universellen Verpflichtungen eines…

  • Vollversammlung 2024

    Die diesjährige Vollversammlung findet am Sonntag, dem 5. Mai 2024 statt. Die Versammlung beginnt um 11:00 Uhr und findet traditionsgemäss im Restaurant Kreuz in Solothurn statt. Der offizielle Teil dauert bis ca. 16:00 Uhr. Das Mittagessen (vegan) ist inbegriffen. Wir diskutieren, wie unsere Position im aktuellen Aufrüstungsdiskurs aussehen soll, verabschieden Resolutionen zu aktuellen Kriegen und…

  • Stoppt das Leid in Gaza

    Gesamtschweizerische Kundgebung für einen gerechten Frieden in Israel/Palästina. Samstag, 6. April, 16 Uhr auf dem Bundesplatz in Bern.  Unsere Forderungen  Die Kundgebung wird organisiert von der GSoA, Amnesty International, Jüdische Stimme für Demokratie und Gerechtigkeit in Israel/Palästina sowie Palestine Solidarity Switzerland. An der Kundgebung werden Ruth Dreifuss (Alt-Bundesrätin), Pia Holenstein (Alt-Nationalrätin) und Gabriela Mirescu Gruber…

  • Newsletter Ukraine 36

    Liebe Leser*innen «Wir hoffen, dass die Schweiz nicht mit Russland Handel treibt» – passender oder eben unpassender könnte diese brandaktuelle Überschrift in den Tamedia-Zeitungen nicht lauten. In diesem Interview mit dem ukrainischen Bürgermeister Witali Klitschko erklärt dieser der Schweiz sogleich treffend, wo denn ihre Hebel lägen: “Zum Beispiel könnt ihr bei den Sanktionen gegen Russland…

  • AHV-Ausbau versus Armee-Aufrüstung

    Am 3. März 2024 stimmten 58% der Bürgerinnen und Bürger für den Ausbau der AHV. Dieser war nicht nur vom Kapital und seinen bürgerlichen Parteien bekämpft worden. Auffällig heftig agierten die bürgerlichen Medien. Im Parlament waren sich die Bürgerlichen derart sicher, dass die 13. AHV-Rente keine Chance hat, dass sie auf einen Gegenvorschlag verzichteten. Keine…

  • Kundgebung für einen gerechten Frieden in Israel und Palästina – Aufruf und Forderungen 

    Wann: Donnerstag 02. November 2023, 18.00 UhrWo: Stadthausanlage Bürkliplatz, Zürich Die aktuellen Ereignisse des eskalierenden Nahost-Konflikts erschüttern uns zutiefst.  Vorsätzliche Angriffe auf Zivilpersonen, Geiselnahmen sowie wahllose Angriffe, bei denen Zivilpersonen getötet oder verletzt werden, sind Kriegsverbrechen und in jedem Fall zu verurteilen. Die Angriffe der Hamas auf die israelische Zivilbevölkerung sind die brutalsten, die es…

  • «Ja, aber… » 

    Ein Blogbeitrag von Noëmi Holtz Facetten zum Nahostkonflikt,   auch hier in Zürich: Schlag auf Schlag, Kein Moment zum Trauern. Die Hamas mordet, schändet, entführt. Es ist Programm, Ideologie, das Ziel ist wichtig, Menschenrechte nicht. Erinnerung an eine Tagung in Zürich während der 1. Intifada.     Teilnehmende waren eine Ärztin vom Gaza Community Mental Health Programme GCMHP,  Ruchama…

  • a.o VV 2023

    Im Mai haben wir an unserer ordentlichen Vollversammlung beschlossen, für den Entscheid des neuen Initiativprojektes im November eine ausserordentliche Vollversammlung einzuberufen. Diese findet am 4.November, ab 13 Uhr in Bern (Casa d’Italia) statt. Projekte, die zur Auswahl stehen: Die dazu nötigen Dokumente finden sich weiter unten.Wir freuen uns auf rege Teilnahme. Diese ist ausschliesslich Mitgliedern…

Newsletter

* Pflichtfelder